Geschichte

Schon seit den frühen 2000er-Jahren versuchte Friedrich Bayer, Räume für die schnell wachsende Sammlung zu finden, in denen seine Schmuckstücke auch der Öffentlichkeit präsentiert werden können. Leider sind Anfragen bei Kommunen und anderen öffentlichen Trägern im Sande verlaufen.

2008 entschlossen sich einige Oldtimerliebhaber, in Hechingen ein Museum zu eröffnen und fragten an, ob er nicht hier seine Kalender ausstellen möchte.
Jetzt steht ein großer Raum für die Ausstellung der Exponate zur Verfügung.

Die feierliche Eröffnung der beiden Museen fand am 12. Juni 2009 statt.